Aus einer Sühnekapelle vor den Toren der alten Stadt wuchs im mittleren 15. Jahrhundert die heutige Frauenkirche. Als einheitliche Halle mit drei Schiffen und feinster Steinmetzarbeit am Portal und im Innenraum gehört sie zu den Hauptwerken spätgotischer Architektur der Oberlausitz. Unter dem mächtigen Originaldachstuhl des 15.  Jahrhunderts öffnet sich ein Raum von seltener Geschlossenheit, der im 19. Jahrhundert eine neogotische Ausstattung erhalten hat.
Im Oktober 1989 öffnete sie als erste Kirche in Görlitz ihre Türen für die Friedensgebete der Friedlichen Revolution.
Im Herbst 2012 wird eine voraussichtlich umfassende Innen- und Außensanierung abgeschlossen sein, die einen jahrzehntelang nicht mehr möglichen Blick das Gebäude und die figürliche Innenausstattung ermöglicht.

 

Öffnungszeiten:

März bis Oktober:
täglich 11.00 bis 18.00 Uhr

November bis Dezember:
Montag bis Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonn- und Feiertag  11.00 bis 16.00 Uhr

Januar bis Februar: 
geschlossen,
Besichtigung auf Voranmeldung über Büro Offene Kirchen möglich

Mittagsrast 12.00 Uhr
werktags von Mai bis Oktober

Dachstuhlführung:
Führung auf den ältesten Dachstuhl der Stadt Görlitz, immer dienstags

Kontakt:  Ruth-Andrea Lammert
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03581/4287010/ Fax: 03581/4287011
Funk: 0171/1795715

 

 

Joomla templates by a4joomla